×

Livia Angehrn: «Ich muss mich hier zuerst beweisen»

Livia Angehrn ist wegen der Verletzung von Jill Münger die neue Nummer 1 im Tor von Piranha Chur. Kurz vor Weihnachten kam sie aus Winterthur. Auch morgen Samstag steht sie im Tor – im Cup-Halbfinal gegen Laupen.

Kurz vor Weihnachten kam der Anruf von Piranha-Trainer Mark van Rooden: «Torhüterin Jill Münger ist verletzt. Du kannst die neue Nummer 1 sein, bis sie wieder gesund ist.» Für Livia Angehrn kam die Anfrage völlig unverhofft. «Mit so etwas rechnet man nicht jeden Tag», sagt sie. Gut überlegt habe sie sich das Angebot und viele Gespräche geführt. Mit den Verantwortlichen der Red Ants Rychenberg Winterthur beispielsweise, die den möglichen Wechsel bedauerten, aber auch Verständnis zeigten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.