×

Piranha mit Spitzenkampf vor der WM-Pause

Am Sonntag steht für Piranha Chur das letzte NLA-Spiel auf dem Programm, bevor der Spielbetrieb wegen der WM im Dezember pausiert. Für die Churerinnen wird es noch einmal eine wichtige Partie, gastiert doch das drittplatzierte Unihockey Berner Oberland in der GBC-Halle.

Südostschweiz
Freitag, 22. November 2019, 11:08 Uhr Unihockey
Nach der Niederlage vergangenes Wochenende will sich Piranha Chur vor der WM-Pause rehabilitieren.
OLIVIA AEBLI-ITEM

In der Unihockey-NLA der Frauen steht am Wochenende die 10. Runde auf dem Programm. Sie ist gleichzeitig die letzte vor der fast einmonatigen Pause wegen der Weltmeisterschaft in Neuenburg (7. bis 15. Dezember). Piranha Chur kann am Sonntag (18 Uhr) in der heimischen GBC-Halle antreten. Es wird ein Spitzenkampf, denn zu Gast ist das drittplatzierte Unihockey Berner Oberland.

Nachdem die Churerinnen am vergangenen Samstag ihre erste Saisonniederlage kassierten (3:5 gegen Bern Burgdorf), beträgt ihr Vorsprung auf den ersten Verfolger, die Kloten-Dietlikon Jets, nur noch zwei Punkte. Weitere zwei Zähler dahinter folgen die Berner Oberländerinnen. Diese starteten mit zwei Niederlagen in die Saison (darunter ein 1:5 gegen Piranha), haben seither aber siebenmal in Folge gewonnen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden