×

Verdienter Sieg für Piranha Chur

Am Sonntag hat der Spitzenkampf zwischen Piranha Chur und den Kloten-Dietlikon Jets in der Gewerbeschule Chur stattgefunden. Die Churerinnen dominierten das erste und grosse Teile des zweiten Drittels. Dietlikon kam aber immer besser in Fahrt und übte Druck auf die Churerinnen aus. Trotzdem gewann Piranha verdient mit 7:3.

Südostschweiz
Montag, 04. November 2019, 10:17 Uhr Unihockey
Unihockey Piranha Chur
Unihockey Piranha Chur - Kloten Dietlikon Jets, Spiel vom 03.11.19 in Chur. Freuen sich über ein Tor: Livia Danuser, Corin Rüttimann und Flurina Marti (von links). Bild Theo Gstöhl
THEO GSTÖHL

von Piranha Chur

Bereits in der dritten Minute gingen die Churerinnen durch Corin Rüttimann in Führung. Die Churerinnen agierten von der ersten Minute an konzentriert und übten Druck auf das Tor der Jets aus, was zum 2:0 durch Katrin Zwinggi führte. Lange fiel kein Tor, bevor ein viel diskutiertes Eigentor der Jets die Churerinnen 3:0 in Führung brachte. 2 Minuten später erhöhte Marcia Wick zum 4:0. Ein wichtiger Wert für die Churerinnen stellt die Schlussfrau Jill Münger dar, die in den entscheidenden Momenten ihre Präsenz mit eindrücklichen Safes zeigte.

Im zweiten Drittel stellte Dietlikon auf zwei Linien um, was sie bis Ende des Spiels durchzogen. Trotzdem fiel in der 23. Minute das 5:0 durch Rüttimann. Kurz darauf, in der 24. Minute, schoss Dietlikon das verdiente Tor zum 1:5. Von da an kam Dietlikon immer besser in Fahrt und setzte Piranha unter Druck. Trotzdem konnte Marie Aanerud mit einem wunderschönen Pass übers ganze Spielfeld auf Nicole Capatt das 6:1 einleiten. Das 2:6 gelang den Jets in der 32. Minute. In diesem Drittel hatte Dietlikon weitaus mehr Ballbesitz als im ersten Drittel.

Piranha startete auch mit 2 Blöcken ins dritte Drittel. Trotzdem fiel nach 32 Sekunden das 3:6 nach einem Abstauber der Jets. Genau zum richtigen Zeitpunkt nahm Piranha ein Timeout. Danach waren die Churerinnen wieder fokussierter unterwegs und ein paar Minuten später wurde durch Laila Ediz zum 7:3 erhöht. Nach 60 Minuten kam der Schlusspfiff beim Spielstand von 7:3 für Piranha Chur.

Piranha Chur – Kloten-Dietlikon Jets 7:3 (4:0, 2:2, 1:1)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 433 Zuschauer. SR Palo/Savolainen.
Tore: 3. C. Rüttimann 1:0. 7. K. Zwinggi (K. Klapitová) 2:0. 16. J. Putzi (Eigentor) 3:0. 18. M. Wick (L. Danuser) 4:0. 23. C. Rüttimann (M. Wick) 5:0. 24. A. Granstedt (J. Suter) 5:1. 33. N. Capatt (M. Aanerud) 6:1. 35. J. Suter (I. Rydfjäll) 6:2. 41. M. Wiki (J. Suter) 6:3. 48. L. Ediz (M. Aanerud) 7:3.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen piranha chur. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets.

Kommentar schreiben

Kommentar senden