×

Rüttimann erneut als MVP ausgezeichnet

Corin Rüttimann von Piranha Chur ist zum zweiten Mal in Folge als wertvollste Spielerin der Nationalliga A ausgezeichnet worden.

Südostschweiz
Freitag, 03. Mai 2019, 11:49 Uhr Unihockey
Corin Rüttimann ist die wertvollste Spielerin in der Schweiz.
MARCO HARTMANN

Auch in ihrer zweiten Saison nach der Rückkehr aus Schweden war Corin Rüttimann das Mass aller Dinge im Schweizer Unihockey. Mit 38 Toren und 38 Assists kürte sich die 27-jährige Stürmerin zur besten Skorerin der Nationalliga A.

Nun wurde Rüttimann von den NLA-Captains, den Trainern sowie von Medienvertretern als MVP (Most Valuable Player) ausgezeichnet. Dies gab Swiss Unihockey am Freitag in einer Medienmitteilung bekannt.

Bei den Männern ging der MVP-Titel an Deny Känzig von Meister Wiler-Ersigen. Känzig realisierte insgesamt 52 Skorerpunkte. Alleine im Superfinal steuerte der 22-Jährige zwei Tore und zwei Assists zum 8:4-Sieg gegen GC bei.

Die MVP’s und weitere Award-Gewinner

Männer
MVP: Deny Känzig (SV Wiler-Ersigen)
Bester Torhüter: Pascal Meier (GC Unihockey)
Bester Trainer: Luan Misini (GC Unihockey)
Bestes Schiedsrichter-Paar: Corina Wehinger / Sandra Zurbuchen
Liga-Topscorer: Billy Nilsson (Zug United)

Frauen
MVP: Corin Rüttimann (Piranha Chur)
Beste Torhüterin: Monika Schmid (Kloten-Dietlikon Jets)
Bester Trainer: Felix Coray (UHV Skorpion Emmental)
Bestes Schiedsrichter-Paar: Christian Crivelli / Davide Rampoldi
Liga-Topscorerin: Corin Rüttimann (Piranha Chur)

(krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden