×

Chur Unihockey verliert vier Führungsspieler

Aderlass bei Chur Unihockey. Der Stadtklub verliert gleich vier erfahrene Spieler.

Südostschweiz
Donnerstag, 02. Mai 2019, 17:51 Uhr Unihockey
Chur Unihockey
Jan Binggeli beendet seine Spielerkarriere.
ARCHIV

Die Stürmer Jan Binggeli (35), Joel Hirschi (30) sowie die Verteidiger Andreas Bürer (30) und Luzian Weber (25) von Chur Unihockey treten allesamt vom Spitzensport zurück. Dies teilte der Verein auf Facebook mit. Damit verlassen vier langjährige Führungsspieler die Hauptstädter.

Binggeli stürmte seit dem Jahr 2005 für Chur. In dieser Zeit erzielte er 309 Tore für den Stadtklub. Hirschi spielte sieben Jahre für Chur und war während den vergangenen Jahren Captain des Teams. Bürer stammt aus dem eigenen Nachwuchs und verteidigte seit der Saison 2007/08 für Chur. Weber kam via der U21-Mannschaft ins Fanionteam und verteidigte sieben Jahre lang für Chur.

Diese Woche teilte der Klub den Wechsel auf der Trainerposition von Jani Westerlund zu Iivo Pantzar sowie die Verpflichtung des 18-jährigen Centers Kim Hyrkkönen mit. Ende April wurde der Transfer von Daniel Šešulka von Meister SV Wiler-Ersigen bekannt. Damit ist der angekündigte Generationenwechsel eingeläutet. (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden