×

Grosskampftage für die Bündner Spitzenklubs

Für Piranha Chur, Chur Unihockey und Alligator Malans stehen am Wochenende Cup- und Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Dabei kommt es zu einigen interessannten Affichen.

Südostschweiz
Freitag, 16. November 2018, 09:34 Uhr Unihockey
Piranha Chur trifft am Wochenende auf Bern Wizards Burgdorf und Lejon Zäziwil.
MARCO HARTMANN

Englische Wochen, bevor Anfang Dezember die Unihockey-WM startet: Bereits am Freitagabend ist Alligator Malans zu Gast bei Schweizermeister Floorball Köniz. Wollen die Alligatoren den Anschluss zur Spitzengruppe rund um Köniz wahren, müssen sie punkten. Am Sonntag reist Köniz dann nach Graubünden, wo es in der Churer Gewerbeschule zum Spiel des Cup-Viertelfinals gegen Chur Unihockey kommt. Die Churer sind in dieser Partie der Aussenseiter, trotzdem liegt für die Hauptstädter mit einer Topleistung der Sieg durchaus in Reichweite.

Die Churer kommen ihrerseits bereits am Samstag in den Genuss eines Heimspiels: Sie spielen gegen den UHC Thun. Mit einem Sieg gegen den Tabellenvorletzten könnten sich die Churer weiter vom Playoff-Strich entfernen. Der UHC Thun wird nach dem Spiel gegen Chur wohl gleich im Kanton bleiben, da am Sonntag noch das Cup-Viertelfinalspiel gegen Alligator Malans ansteht.

Wiedersehen mit Mirco Torri

Die Frauen von Piranha Chur reisen am Samstag zu Bern Wizards Burgdorf, wo es zum Wiedersehen mit Mirco Torri kommt, der Piranha letztes Jahr noch zum Double führte und nun Cheftrainer bei den Wizards ist. Es ist auch das Duell zwischen dem Ersten (Piranha) und dem Vierten. Am Sonntag tritt Piranha um 18 Uhr zu Hause im Cup gegen UH Lejon Zäziwil (NLB) an. (kup/krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden