×

Dominioni tritt aus Nati zurück – Keine Churerin im EFT-Aufgebot

Wegen dem bevorstehenden Superfinal figuriert im Schweizer Aufgebot für die Euro Floorball Tour in Schweden vom 22. bis 24. April keine Spielerin von Piranha Chur. Manuela Dominioni hat sich derweil komplett aus der Nationalmannschaft zurückgezogen.

Südostschweiz
Donnerstag, 21. April 2016, 11:29 Uhr Euro Floorball Tour
Manuela Dominioni trägt künftig nur noch das Trikot von Piranha Chur. Bild Yanik Bürkli

Am Wochenende spielt die Unihockey-Nationalmannschaft der Frauen im schwedischen Sandviken an der Euro Floorball Tour gegen Schweden, Finnland und Tschechien.

Wie Swiss Unihockey in einer Medienmitteilung bekanntgab, fehlen im Aufgebot von Trainer Rolf Kern bis auf Torhüterin Monika Schmid (UHC Dietlikon) die Spielerinnen von Dietlikon und Piranha Chur komplett. Dies, weil sich die zwei Klubs am 30. April im Superfinal gegenüberstehen.

Dominioni hat genug
Aus gesundheitlichen Gründen ab sofort aus der Nationalmannschaft zurückgezogen hat sich Manuela Dominioni. «Die Zusatzbelastung, welche die Nationalmannschaft mit sich bringt, ist für mich mittlerweile zu gross geworden», so die 25-jährige Piranha-Chur-Stürmerin. (so)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden