×

Spengler Cup: Kane und Berra verstärken HCD

Die ersten zwei Davoser Verstärkungsspieler am Spengler Cup sind gefunden. Goalie Reto Berra und NHL-Starstürmer Patrick Kane stossen temporär aus Biel zum HCD.

Südostschweiz
Dienstag, 04. Dezember 2012, 09:05 Uhr
Patrick Kane gehört zu den spektakulärsten, weil flinksten Stürmer in der NHL – hier im Dress des EHC Biel.

Eishockey. – Falls der Lockout in der NHL bis zumindest Ende Jahr andauert – und danach schaut es aus – wird der Spengler Cup 2013 als der wohl spektakulärste aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Das Team Canada hofft, mit einer wahren All-Star-Truppe auf Weltklasse-Niveau, gespickt mit NHL-Stars, antreten zu dürfen.

Und auch der HC Davos wird mit einer prominenten Equipe an den Start gehen. Wie HCD-Trainer Arno Del Curto und Biels Headcoach Kevin Schläpfer gegenüber der «Südostschweiz» bestätigten, werden Reto Berra und Patrick Kane während des Traditionsturniers in Blau-Gelb spielen. «Wir haben das schon lange abgemacht», so Schläpfer. «Und was wir zwei miteinander abmachen, das halten wir auch ein.»

Alter Bekannter am Spengler Cup

Berra ist ein ehemaliger HCD-Meistergoalie (2009 gemeinsam mit Leonardo Genoni) und alter Bekannter am Spengler Cup, während Kane zu den spektakulärsten, weil flinksten Stürmer in der NHL gehört. Ohne Lockout würde der Amerikaner für die Chicago Blackhawks stürmen.

Der 24-jährige Flügelstürmer war 2010 im Meisterjahr der Blackhawks nicht nur mit Abstand bester Skorer seines Teams. Er war auch Schütze des legendären Meistertors am 9. Juni beim 4:3-Overtimesieg in Spiel 6 in Philadelphia, das erst nach Videobeweis gegeben wurde, da ausser Kane selbst fast niemand in der Eishalle realisiert hatte, dass der Puck im Tor gelandet war. (kk)

Kommentar schreiben

Kommentar senden