×

Vier Bündner für Parallel-Rennen selektioniert

Vier Bündner für Parallel-Rennen selektioniert

Für das Parallel-Rennen der Männer im österreichischen Lech/Zürs vom kommenden Sonntag hat Swiss-Ski gleich vier Bündner nominiert.

Rinaldo
Krättli
10.11.21 - 13:35 Uhr
Ski alpin
Bündner Quartett: Gino Caviezel, Thomas Tumler, Daniele Sette und Livio Simonet sind für das Parallel-Rennen nominiert worden.
Bilder Swiss-Ski

Bündner Power für das Parallel-Rennen der Männer vom kommenden Sonntag in Lech/Zürs. Swiss Ski hat gleich vier Bündner nominiert. Angeführt wird das Schweizer Team vom Lenzerheidner Gino Caviezel. Zum Einsatz kommen werden auch der Samnauner Thomas Tumler und der St. Moritzer Daniele Sette. Sein Debüt feiern wird Livio Simonet aus Lenzerheide. Komplettiert wird das Schweizer Team mit dem St. Galler Cédric Noger und dem Waadtländer Marco Reymond.

Vanessa Kasper als einzige Bündnerin

Die Engadinerin Vanessa Kasper sowie die Zürcherin Simone Wild vom Skiclub Flumserberg sind von Swiss-Ski für das Parallel-Rennen der Frauen tags zuvor am Samstag aufgeboten worden. Die Frauenrennen finden ebenfalls in Lech/Zürs statt.

Vanessa Kasper und Simone Wild treten am Samstag im Parallel-Rennen an.
Bilder Swiss-Ski

Die weiteren Fahrerinnen: Lara Gut-Behrami, Andrea Ellenberger, Jasmina Suter, Camille Rast, Delia Durrer und Amélie Klopfenstein.

Kommentieren

Kommentar senden