×

Kleinerer Favoritenkreis für die Männer-Abfahrt

Kleinerer Favoritenkreis für die Männer-Abfahrt

Der Favoritenkreis für die Männer-Abfahrt ist in Cortina d'Ampezzo kleiner als bei früheren Weltmeisterschaften. Fakten und eine Einschätzung zum Rennen vom Sonntag.

Agentur
sda
vor 2 Wochen in
Ski alpin
Beat Feuz ist natürlich auch in der WM-Abfahrt einer der Favoriten
Beat Feuz ist natürlich auch in der WM-Abfahrt einer der Favoriten
KEYSTONE/AP/Marco Trovati

Der Titelverteidiger

Vor zwei Jahren in Are wurde Kjetil Jansrud Weltmeister. Der Norweger siegte vor seinem Kumpel Aksel Svindal, dessen grossartige Karriere mit einem letzten Highlight zu Ende ging. Jansrud tut sich wie damals vor dem Saisonhöhepunkt in Schweden auch im laufenden Winter in den Weltcup-Abfahrten schwer. Der 4. Platz in Gröden ist seine einzige Klassierung in den ersten zehn.

Die Favoriten

Die Medaillenanwärter haben sich im Weltcup in Position gebracht. Beat Feuz mit seinem Double auf der Streif in Kitzbühel hat seine Form ebenso bestätigt wie die Österreicher Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr, der mit dem Super-G-Titel zusätzliche Motivation getankt hat. Dazu kommt Dominik Paris. Der Südtiroler ist im Winter nach seinem Kreuzbandriss schon wieder zu Grosstaten bereit, wie er mit seinem Sieg vor einer Woche in Garmisch bewiesen hat.

Die weiteren Schweizer

Neben Feuz hat es aus der Schweizer Equipe in diesem Winter auch Urs Kryenbühl im Weltcup als Dritter in Val d'Isère und in Bormio aufs Podest geschafft. Der aufstrebende Innerschweizer ist nach seinem fürchterlichen Sturz in der ersten Abfahrt in Kitzbühel wie der nach dem Super-G aus Cortina abgereiste Mauro Caviezel nur Zuschauer. Die weiteren Schweizer Teilnehmer am Sonntag werden Carlo Janka, Marco Odermatt und, trotz nur zur Hälfte erfüllter Selektionskriterien, Niels Hintermann sein. Janka hat sich im Weltcup mit drei Klassierungen in den ersten sieben dem Podest angenähert - und sich den grossen Wurf womöglich für Cortina d'Ampezzo aufgespart.

Kommentieren

Kommentar senden