×

Ausgewandert nach dem Triumph

Mit Riesenslalom-Gold gewann Yvonne Rüegg 1960 als erste Bündner Wintersportlerin eine Medaille an Olympischen Spielen. Kurz darauf zog sie sich vom Skirennsport zurück.

Südostschweiz
13.02.21 - 04:30 Uhr
Ski alpin

von Anita Fuchs

Yvonne Rüegg war gerade einmal 21 Jahre, sechs Monate und ein paar Tage alt, als sie ihrer Karriere im amerikanischen Squaw Valley die Krone aufsetzte. Überraschend kam der Olympiasieg im Riesenslalom nicht. Als Nummer 3 der Weltrangliste zählte die gebürtige Churerin zu den Medaillenkandidatinnen. Nicht erwartet werden durfte indes, dass sie die favorisierte Penelope «Penny» Pitou – die am Ende mit einem Rückstand von einer Zehntelsekunde Zweite wurde – vor deren Heimpublikum bezwingen würde.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!