×

Simonet beim zweiten Lauf in Adelboden nicht dabei

Simonet beim zweiten Lauf in Adelboden nicht dabei

Loïc Meillard nimmt auch im Slalom Anlauf zu seinem ersten Podestplatz in diesem Winter. Der Romand liegt in Adelboden nach dem ersten Lauf auf Platz 3. Neben ihm haben sich auch sechs andere Schweizer für den zweiten Lauf qualifiziert. Nicht mit dabei ist der Bündner Sandro Simonet.

Agentur
sda
vor 1 Woche in
Ski alpin
Loïc Meillard überzeugt auch im ersten Lauf des Slaloms
Loïc Meillard überzeugt auch im ersten Lauf des Slaloms
KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Meillard büsste am Tag nach seinem dritten Rang im Riesenslalom vier Zehntel auf den führenden Franzosen Clément ein und war damit praktisch zeitgleich mit Noëls zweitplatzierter Teamkollege Victor Muffat-Jeandet und dem viertklassierten Österreicher Marco Schwarz.

Zweitbester Schweizer ist Tanguy Nef. Der Genfer liegt mit acht Zehnteln Rücktstand unmittelbar vor Ramon Zenhäusern, der wie Daniel Yule den (eigenen) Erwartungen nicht ganz gerecht wurde. Der mit der Nummer 1 gestartete Zenhäusern war neun Zehntel langsamer als Noël. Yule handelte sich sogar eine Hypothek von 1,3 Sekunden ein, womit die Reaktion auf die bisher nicht wunschgemässen Auftritte vorerst ausblieb. Nach den drei Slaloms, die auf weicher Piste gefahren wurden, kam der Vorjahressieger auch auf wieder der gewohnteren, harten Unterlage nicht wie erhofft zurecht.

Wie für Yule verlief auch für Noël die erste Phase des Winters nicht nach Wunsch. Der 5. Rang in Madonna als bisheriges Bestergebnis entspricht bei weitem nicht seinem Standard.

Zu den 30 Finalisten im zweiten Lauf zählen auch die Schweizer Marc Rochat, Luca Aerni und Noël von Grünigen. Der Bündner Sandro Simonet qualifizierte sich nicht. 

Kommentieren

Kommentar senden