×

Gino Caviezel wird Sechster im Parallelslalom

Gino Caviezel wird Sechster im Parallelslalom

Der Franzose Alexis Pinturault gewann das Weltcup-Parallelrennen in Lech-Zürs. Der Bündner Gino Caviezel belegte den sechsten Platz.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Ski alpin
Gino Caviezel, hier Mitte Oktober in Sölden unterwegs zu seinem ersten Weltcup-Podestplatz, überstand beim Parallelrennen in Lech-Zürs die Qualifikation als Zwölfter
Gino Caviezel, hier Mitte Oktober in Sölden unterwegs zu seinem ersten Weltcup-Podestplatz, überstand beim Parallelrennen in Lech-Zürs die Qualifikation als Zwölfter
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Caviezel schaltete im Achtelfinal den Franzosen Thibaut Favrot aus, zog dann aber gegen den Österreicher Adrian Pertl knapp den Kürzeren. Der Bündner egalisierte mit Rang 6 sein zweitbestes Weltcup-Ergebnis. Vor sechs Wochen hatte er sich mit Platz 3 im Riesenslalom in Sölden seinen ersten Podestplatz geholt.

Der 22-jährige Nidwaldner Bissig, der erst sein viertes Weltcup-Rennen bestritt, sicherte sich seine ersten Weltcup-Punkte. Bissig, der die Qualifikation auf Platz 7 abgeschlossen hatte, schlug zum Auftakt den Kanadier Erik Read und scheiterte danach im Viertelfinal mit 14 Hundertsteln an Pinturault. Im Kampf um Platz 5 gegen Caviezel behielt er um vier Hundertstel das bessere Ende für sich.

Im Final setzte sich Pinturault gegen den Norweger Henrik Kristoffersen durch.

Kommentieren

Kommentar senden