×

Flury im Super-G von Bansko mit viel Rückstand - Sieg für Shiffrin

Lara Gut-Behrami schafft es im Super-G von Bansko zum ersten Mal in diesem Winter auf das Podest. Die Tessinerin wird Dritte hinter Mikaela Shiffrin und Marta Bassino.

Agentur
sda
Sonntag, 26. Januar 2020, 10:40 Uhr Ski alpin

Zwei Tage nach ihrem Sieg in der ersten von zwei Abfahrten war Shiffrin im Super-G 29 Hundertstel schneller als Bassino, die schon am Samstag beim italienischen Dreifachtriumph Zweite war. Auf Gut-Behrami fuhr Shiffrin ein Polster von sieben Zehnteln heraus.

Für Gut-Behrami ist es die erste Top-3-Klassierung seit exakt einem Jahr, als sie im Super-G von Garmisch-Partenkirchen ebenfalls Platz 3 belegt hatte. Direkt hinter ihr klassierte sich Corinne Suter, gefolgt von der Liechtensteinerin Tina Weirather im 5. Rang. Die weiteren Schweizerinnen schafften es nicht unter die ersten 15.

Die Bündnerin Jasmine Flury muss sich im Super-G von Bansko zu den Geschlagenen zählen. Zwar holt sie als 22. Weltcup-Punkte, mit 2,73 Sekunden Rückstand kann sie aber am Ende nicht wirklich zufrieden sein.

Mikaela Shiffrin feierte derweil ihren 66. Weltcupsieg. Die 24-jährige Amerikanerin liegt damit noch einen Erfolg hinter Marcel Hirscher. Nur Ingemar Stenmark (86) und Lindsey Vonn (82) gewannen ebenfalls noch öfter.

Kommentar schreiben

Kommentar senden