×

Nach den Vaterfreuden die Rückenprobleme

Zuerst wird er stolzer Papa, dann kommt Ende September die Hiobsmeldung: Carlo Jankas Rücken schmerzt – wieder einmal. Vor der alpinen Ski-Weltcup-Saison gibt es Fragezeichen.

Er habe gelernt, mit Schmerzen umzugehen, sagt Carlo Janka. «Die haben mich praktisch während meiner ganzen Karriere begleitet.» Vor rund vier Wochen gabs die nächste Hiobsbotschaft aus der medizinischen Abteilung. Der Rücken zwicke, hiess es. Dies alles gilt es zu präzisieren. «Ende September wurde es publik», sagt Janka. «Begonnen haben die Probleme aber bereits irgendwann im Juli. Bis dahin hatte ich eine gute Vorbereitung.» Janka fühlte sich wohl, fit und stark wie lange nicht mehr. «Ich wusste, dieser Sommer ist wichtig für mich. Ich wusste, ich werde in den Rennen Gas geben müssen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.