×

Bündner Fünffach-Sieg im Super-G – Simonet gewinnt Kombi

Gilles Roulin hat sich erstmals zum Schweizer Meister gekürt. Der für den Skiclub Lenzerheide startende Zürcher gewann auf dem Stoss den Titel im Super-G – vor Sandro Simonet, Carlo Janka, Lukas Zippert und Stefan Rogentin. Am Nachmittag sicherte sich Sandro Simonet überlegen Gold in der Kombination.

Südostschweiz
Freitag, 22. März 2019, 14:55 Uhr Ski alpin
Gilles Roulin fährt im Super-G auf dem Stoos überlegen zum Schweizer Meistertitel
Gilles Roulin fährt im Super-G auf dem Stoos überlegen zum Schweizer Meistertitel
KEYSTONE/URS FLUEELER

Roulin fuhr die Konkurrenz in Abwesenheit von Beat Feuz und Mauro Caviezel, der die Disziplinenwertung im zu Ende gegangenen Weltcup-Winter im 3. Rang abgeschlossen hatte, in Grund und Boden. Tags zuvor war Roulin nach Bestzeit im Abschlusstraining als Favorit in die Abfahrt gestartet, musste sich aber mit Bronze begnügen. Nun stand der 24-Jährige aus Grüningen im Kanton Zürich erstmals bei nationalen Titelkämpfen zuoberst auf dem Podest.

Dem zweitplatzierten Bündner Sandro Simonet nahm Roulin 82 Hundertstel ab. Carlo Janka verlor als Dritter schon über eine Sekunde. Den Bündner Fünffach-Erfolg perfekt machten Lukas Zippert (Langwies/+1,14) und Stefan Rogentin (Lenzerheide/+1,28).

Im anschliessenden Slalomlauf, der nach dem Super-G als zweiter Wettkampfteil für die Kombination gewertet wurde, musste sich Roulin von Simonet überholen lassen. Simonet, der Slalom-Spezialist von der Lenzerheide, fuhr die klar beste Zeit und wiederholte damit seinen Sieg vom vergangenen Jahr in Davos. Bronze sicherte sich der Nidwaldner Yannick Chabloz. Luca Aerni, 2017 Welt- und Schweizer Meister in der Kombination, schied im Slalom aus. (sda/so)

Super-G: 1. Gilles Roulin (Grüningen ZH) 1:19,89. 2. Sandro Simonet (Tiefencastel) 0,84 zurück. 3. Carlo Janka (Obersaxen) 1,02. 4. Lukas Zippert (Langwies) 1,14. 5. Stefan Rogentin (Lenzerheide) 1,28. 6. Yannick Chabloz (Beckenried-Klewenalp) 1,31.

Kombination (Super-G/Slalom): 1. Simonet 2:03,16. 2. Roulin 1,29. 3. Chabloz 1,46. 4. Reto Schmidiger (Hergiswil) 1,61. 5. Noel von Grünigen (Schönried) 2,23. 6. Josua Mettler (Unterwasser) 2,24.

Kommentar schreiben

Kommentar senden