×

Erster Podestplatz für Odermatt – Caviezel geschlagen

Der Nidwaldner Marco Odermatt holt sich in Kranjska Gora sein erster Podestplatz seiner Karriere. Drei weitere Schweizer klassierten sich in den Top 7. Für den Bündner Gino Caviezel reichte es heute nicht für ein Topresultat. Er ist im zweiten Lauf deutlich zurückgefallen.

Südostschweiz
Samstag, 09. März 2019, 15:38 Uhr Ski Alpin
Marco Odermatt hat gut lachen - er holt sich in seiner ersten Saison im Weltcup bereits sein erste Podestplatz.
MARCO TROVATI

Der Nidwaldner Marco Odermatt schaffte es erstmals in seiner noch jungen Karriere aufs Podium. Im Riesenslalom von Kranjska Gora wurde der erst 21-jährige Junioren-Weltmeister Dritter. Nach einigen starken Leistungen und guten Platzierungen in seiner ersten Saison im Weltcup ist dieser 3. Rang nun ein einfach nur unglaublich, wie er gegenüber SRF bestätigt. «Ich habe eigentlich nicht viel anders gemacht und habe einfach Vollgas gegeben». Odermatt musste sich nur von den beiden Norwegern Henrik Kristoffersen und Rasmus Windingstad geschlagen geben. 56 Hundertstel fehlten dem Innerschweizer zum Sieg. 

Odermatt verbesserte sich dank Bestzeit im zweiten Lauf vom 15. Platz aufs Podium. Noch überraschender kam allerdings die Leistung des Ostschweizers Cédric Noger, der in seinem erst fünften Weltcuprennen völlig unerwartet Vierter wurde. Loïc Meillard, bei Halbzeit als Fünfter bester Schweizer war, belegte Platz 7.

Der Bündner Gino Caviezel musste sich heute deutlich geschlagen geben. Er verlierte im zweiten Lauf kontinuierlich Zeit und klassierte sich am Schluss auf Rang 26. In Hinblick auf die Rangliste sowie die Sponsoren wäre es für ihn wichtig, in die Top 15 zu fahren. Obwohl Marcel Hirscher heute nicht auf dem Podest steht, gehört er nicht zu den Verlierern. Er kann sich rein rechnerisch zum achten Mal in Folge als Weltcup-Gesamtsieger feiern lassen, wenngleich er im Rennen nur Sechster wurde. (sda/so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden