×

Ein zuversichtliches Trio aus Graubünden

Drei Bündner sind an diesem Wochenende bei den Weltcuprennen in Adelboden am Start. Für alle ist am Chuenisbärgli vieles möglich.

Gino Caviezel und Thomas Tumler heute im Riesenslalom sowie Sandro Simonet morgen im Slalom sind die Bündner, die nach Adelboden gereist sind. Sie alle gehören nicht zum Kreis der Favoriten. Von ihnen ist nicht einmal unbedingt eine Top-10-Platzierung zu erwarten. Aber genau dies können alle schaffen. Der eine, Caviezel, kennt das Chuenisbärgli, Tumler strotzt nach seinem ersten Podestplatz (Zweiter in Beaver Creek) vor Selbstvertrauen. Simonet wird von den Swiss-Ski-Trainern in höchsten Tönen und bei jeder Gelegenheit gelobt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.