×

«Habe das Gefühl, nun ein Top-15-Fahrer sein zu können»

Mit dem Riesenslalom-Podestplatz zu Beginn dieser Saison in Beaver Creek ist Thomas Tumler endlich im Skiweltcup angekommen. In Adelboden startet er morgen mit einem noch nie dagewesenen Selbstvertrauen.

Lange hat es gedauert, bis Thomas Tumler im alpinen Skiweltcup endlich auf die Erfolgsspur eingebogen ist. Vor rund einem Monat war es so weit. Am 2. Dezember fuhr der Samnauner im Riesenslalom in Beaver Creek (USA) auf den dritten Rang. Mit überlegener Bestzeit im zweiten Durchgang katapultierte er sich auf Platz 3 und damit überraschend erstmals aufs Podest. Gleichzeitig beendete er in dieser Disziplin eine lange Durststrecke des Schweizer Teams, das seit Februar 2011 nicht mehr unter den besten drei vertreten gewesen war. Tumler selbst konnte zuvor im «Riesen» zwei bescheidene 26.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.