×

«Erbt» Tumler den 2. Rang?

Das Resultat des Riesenslaloms von Beaver Creek könnte aufgrund der Disqualifikation aller deutscher Fahrer umgekrempelt werden. Der Bündner Thomas Tumler könnte den 2. Rang «erben».

Südostschweiz
Freitag, 07. Dezember 2018, 14:34 Uhr Einsatz von Sauerstoff
USA ALPINE SKIING WORLD CUP
Thomas Tumler auf seiner Fahrt in Beaver Creek.
JOHN G. MABANGLO / KEYSTONE

Kurze Rückblende: Am Sonntag fährt der Samnauner Thomas Tumler im Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek mit der Nummer 48 auf den dritten Platz. Nur der Deutsche Stefan Luitz und der Österreicher Marcel Hirscher sind schneller. 

Und nun könnte das Riesen-Resultat für Tumler gar noch besser werden: Wie das Onlinemagazin Skionline schreibt, steht Luitz und mit ihm die gesamte deutsche Mannschaft vor einer nachträglichen Disqualifikation. Grund ist die Sauerstoffabgabe des deutschen Skiverbandes vor dem Start des Rennens. Obschon der Nutzen dieser Massnahme noch nicht bewiesen ist, steigert er möglicherweise die Leistungsfähigkeit der Athleten.

Bei der FIS ist ein anonymer Protest eingegangen, der nun geprüft wird. Allerdings ist der Einsatz von Sauerstoff im Gegensatz zu Olympischen Spielen nicht verboten. Darum könnte die FIS auch lediglich eine Verwarnung aussprechen. (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden