×

Ein Fest der Superlative – in allen Belangen

Schwingfeste generiert viel Geld. Die Zahlen des «Eidgenössischen» in Zug lassen erahnen, was das Glarnerland 2025 einnehmen könnte.

850'000 Franken Gewinn erwirtschafteten die Organisatoren des ESAF 2019 in Zug.
KEYSTONE

Glarus hat die Bewerbung für das Eidgenössische Schwingfest 2025 eingereicht und wird sich an der Delegiertenversammlung des Eidgenössischen Schwingerverbandes am 7. März 2021 in Chur mit Bewerbungskonkurrent St. Gallen um die Durchführung dieses Grossanlasses duellieren – und auf die Gunst der Delegierten hoffen. Eine Veranstaltung dieses Ausmasses auszutragen, bringt viel, enorm viel Arbeit mit sich. Sie generiert aber auch grosse Geldsummen und eine riesige Wertschöpfung für die Region.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.