×

Schwingerfamilie singt und feiert rekordverdächtig

Rund 400 000 Zuschauer haben am Wochenende das 45. Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug besucht. Sport, Musik und Party – für alle gab es das, was sie suchten.

Jodler, Schellner und Fahnenschwinger. In und um die ausverkaufte Arena wird die Folklore gelebt. Tradition und Brauchtum gehört halt zum Hosenlupf wie der Ball zum Fussball. Die Stimmung während den beiden Zuger (Fest-)Tagen und Nächten ist ausgelassen und friedlich. Das Fest hat es in sich. Aus allen Kantonen des Landes sind Schwingerfans und solche, die das für dieses Wochenende sein wollen, in die Zentralschweiz gereist. In der grössten «Festhütte» des Landes geht es hoch zu und her. Für einen speziellen Höhepunkt sorgen Gölä und Trauffer, die «Büetzer-Buebe».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.