×

Paralympics-Team trainiert im Engadin

Das Schweizer Paralympics-Team profitiert zurzeit von den guten Schnee- und Pistenbedingungen im Oberengadin.

Südostschweiz
Dienstag, 18. November 2014, 16:08 Uhr

St. Moritz. – Das Paralympics-Team unter der Leitung von Cheftrainer Björn Bruhin trainiert diese Woche bis Mittwoch die Disziplinen Slalom und Riesenslalom auf der Diavolezza, wie Engadin St. Moritz Mountains mitteilte. Darunter sind Athleten wie Christoph Kunz, der in Sotschi 2014 Gold im Riesenslalom gewonnen hat.

Das Team ist laut Mitteilung gut vorbereitet für die Weltcup-Saison. Vor allem im Hinblick auf den «IPC Alpine Skiing World Cup» vom 1. bis 5. Februar in St. Moritz. Dabei werden Sportler aus  18 Nationen während fünf Tagen um die letzten Weltcup-Punkte für die WM-Qualifikation im kanadischen Panorama kämpfen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden