×

Koller EM-Vierte im Cross-Country

Nicole Koller verpasst eine zweite Medaille an den Europameisterschaften in Rumänien um einen Rang. Die 27-jährige Zürcherin wird in Cheile Gradistei im olympischen Cross-Country Vierte.

Agentur
sda
12.05.24 - 13:43 Uhr
Mehr Sport
Nicole Koller trotzt den widrigen Bedingungen in Rumänien. (Archivbild)
Nicole Koller trotzt den widrigen Bedingungen in Rumänien. (Archivbild)
KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Bei widrigen Bedingungen fehlte Koller in Abwesenheit von Alessandra Keller und Jolanda Neff sowie weiteren Topfahrerinnen etwas mehr als eine Minute zum 3. Platz. Bronze sicherte sich überraschend die 25-jährige Deutsche Nina Benz. Zweitbeste Schweizerin war Ramona Forchini im 11. Rang.

Die Niederländerin Puck Pieterse verteidigte ihren Titel erfolgreich. Die 21-jährige Gesamtweltcupsiegerin der letzten Saison triumphierte nach langer Solofahrt 1:11 Minuten vor der Österreicherin Mona Mitterwallner. Die Differenz zu Koller, die am Donnerstag Bronze im Short Track gewonnen hatte, belief sich auf rund dreieinhalb Minuten.

Im U23-Rennen der Männer feierte die Schweiz durch Finn Treudler und Luke Wiedmann einen Doppelsieg. Bei den U23-Frauen triumphierte Monique Halter, und bei den Juniorinnen sicherte sich Lara Liehner nach dem Short Race auch im Cross-Country Silber.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Mehr Sport MEHR