×

Selina Capaul: Eine grossartige Saison nach einem schwierigen Start

Die Emser Speerwerferin Selina Capaul hatte in der vergangenen Saison mit vielen Rückschlägen zu kämpfen. Der Sportförderungspreis ehrt darum nicht nur für ihre Erfolge, sondern auch für ihre Beharrlichkeit.

Claudio
Sidler
02.12.22 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Die Überraschung war bei Selina Capaul verständlicherweise gross. Anfang November wurde die Speerwerferin von Vertretern des Panathlon-Clubs Chur und Umgebung kontaktiert, um ihr mitzuteilen, dass sie den Sportförderungspreis 2022 gewonnen habe. «Ich war zuerst einmal sehr überrascht und hätte niemals damit gerechnet. Ich wusste gar nicht, dass ich überhaupt nominiert war», erzählt die junge Athletin. Es gäbe schliesslich so viele andere Sportlerinnen und Sportler aus Graubünden, die den Preis ebenfalls verdient hätten.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!