×

Schweizer 60-m-Rekord für Pascal Mancini

Pascal Mancini sprintet an den Schweizer Hallenmeisterschaften in St. Gallen zum Schweizer Rekord über 60 m.

Agentur
sda
18.02.23 - 22:10 Uhr
Mehr Sport
Die letzte Konzentrationsphase vor dem Start: Pascal Mancini in den Vorbereitungen zum Rekordlauf.
Die letzte Konzentrationsphase vor dem Start: Pascal Mancini in den Vorbereitungen zum Rekordlauf.
KEYSTONE/ULF SCHILLER

Der 33-jährige Romand wurde in 6,58 Sekunden gestoppt. Er unterbot somit die bisherige Bestmarke von Silvan Wicki um einen Hundertstel.

Die Hallen-Weltmeisterin Mujinga Kambundji wurde im 60-m-Final nach einem angeblichen Fehlstart zunächst disqualifiziert. Die Bernerin nahm unter Protest dennoch am Rennen teil und siegte in starken 7,03 Sekunden. Der Protest wurde nachträglich gutgeheissen und das Resultat gewertet. Mujinga Kambundji stellte eine europäische Saisonbestzeit auf. Weltweit sind in diesem Jahr nur zwei Frauen die 60 m schneller gelaufen.

Grund zur Freude hatte auch Sarah Atcho, die in 7,21 Sekunden als dritte Schweizerin nach Mujinga Kambundji Kambundji und Géraldine Frey die Sprint-Limite für die Hallen-EM erfüllte. Hinter Mancini blieb auch Enrico Güntert vom LC Schaffhausen in 6,62 Sekunden um 1 Hundertstel unter der EM-Vorgabe für Istanbul.

Eine feine Leistung zeigte der Mehrkämpfer Simon Ehammer. In seiner Paradedisziplin Weitsprung kam der WM-Dritte in 7,98 m nahe an die 8-m-Marke heran. Auch im Weitsprung der Frauen setzte sich eine Mehrkämpferin durch. Annik Kälin sprang 6,52 m weit. Die Hallen-Europameisterin Angelica Moser siegte im Stabhochsprung mit 4,50 m.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Mehr Sport MEHR