×

Doppelter Staffel-Triumph

Dem Schweizer Team gelingt am Weltcup-Finale in Davos Klosters ein Start nach Mass.

Agentur
sda
01.10.22 - 18:45 Uhr
Mehr Sport
Simona Aebersold führte die Schweizerinnen zum Sieg
Simona Aebersold führte die Schweizerinnen zum Sieg
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Die Schweizer Männer-Staffel in der Besetzung Daniel Hubmann, Florian Howald und Joe Hadorn gewann auf Madrisa ob Klosters mit einem Vorsprung von 32 Sekunden vor Norwegen. Noch deutlicher triumphierten die mit Elena Roos, Sabine Hauswirth und Simona Aebersold angetretenen Schweizerinnen, die Schweden um 65 Sekunden distanzierten.

Am Sonntag geht es weiter mit der Mitteldistanz, am Montag steht die Langdistanz auf dem Programm. Aebersold nimmt die letzten beiden Rennen als Gesamt-Zweite mit einem Rückstand von wohl uneinholbaren 90 Punkten auf die Schwedin Tove Alexandersson in Angriff. Bei den Männern ist Matthias Kyburz als Fünfter der bestklassierte Schweizer. Allerdings fehlt der fünffache Gesamtweltcupsieger verletzungsbedingt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Mehr Sport MEHR