×

Die Calanda Broncos verlieren einen weiteren Eckpfeiler

Die Calanda Broncos müssen in Zukunft ohne Michel Sousa auskommen. Der Defensive Lineman wechselt vom American-Football-Team aus Chur zu den Helvetic Guards in die ELF.

Claudio
Sidler
21.11.22 - 13:28 Uhr
Mehr Sport
Ein neues Abenteuer: Michel Sousa (Nummer 94) wechselt wie sein Teamkollege Gregorio Calonego (Nummer 0) zu den Helvetic Guards.
Ein neues Abenteuer: Michel Sousa (Nummer 94) wechselt wie sein Teamkollege Gregorio Calonego (Nummer 0) zu den Helvetic Guards.
Bild Archiv

Nach Wide Receiver Gregorio «Greg» Calonego verlässt ein weiterer Spieler das Bündner American-Football-Team in Richtung Zürich. Auch Defensive Lineman Michel Sousa spielt in Zukunft in der Lidl-Arena in Wil für den neu gegründeten Verein Helvetic Guards. Sousa wechselte 2020 ins Team der Broncos und gewann 2021 die Swiss Bowl mit dem Bündner Team. Den Wechsel vermeldeten die Helvetic Guards aus Zürich auf Instagram mit folgender Nachricht: 

«Ein weiterer Defensive Lineman unterschreibt bei den Guards. Michel Sousa, Swiss Bowl Champion 2021 mit den Calanda Broncos und Französischer Meister in den Jahren 2013 und 2014 mit den Black Panthers Thonon, bringt eine geballte Ladung an Erfahrung mit sich, auf die sich unser DL Coach Bert Hill freuen kann.»

Sousa hatte wie sein Teamkollege Calonego im Oktober das Combine der Guards besucht und offensichtlich überzeugen können. Ab dem 3. Juni 2023 wird er an der Seite von Calonego gegen 18 Mannschaften aus zehn europäischen Ländern in der ELF spielen. Als Gegner stehen ihnen unter anderen Frankfurt, Barcelona und Istanbul gegenüber. 

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR