×

Daniela Meuli: Wechsel als Konstante

Daniela Meuli: Wechsel als Konstante

Die Davoserin Daniela Sonderegger-Meuli hatte im Alter von 24 Jahren alles erreicht, was es im Snowboard-Alpin-Sport zu erreichen gab: Gesamtweltcupsieg, Weltmeistertitel und Olympiagold.

28.12.21 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

Daniela Meuli war vier Jahre alt, als sie zum ersten Mal von Olympiagold träumte. «Ich war Fan von Primin Zurbriggen und habe jedes Rennen mitverfolgt. Ich habe die Skistöcke aus dem Keller geholt und vor dem TV mitgefiebert. Dort ist mein Traum entstanden», erinnert sich die heute 40-jährige Bewegungswissenschaftlerin des Spitals Davos. An den Winterspielen 2006 in Turin – 20 Jahre nach ihren ersten kühnen Träumen – fuhr sie dann tatsächlich zu Olympiagold. Nicht auf Skiern, sondern auf dem Snowboard.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!