×

Belinda Bencic chancenlos

Belinda Bencic chancenlos

Für Belinda Bencic endet erstmals seit dem Olympiasieg ein Turnier mit einer herben Enttäuschung. In Luxemburg bleibt sie im Viertelfinal gegen Ludmilla Samsonowa mit 1:6, 4:6 chancenlos.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Mehr Sport
(Zu) früher Abschied: Belinda Bencic scheiterte zum dritten Mal seit den Olympischen Spielen in den Viertelfinals
(Zu) früher Abschied: Belinda Bencic scheiterte zum dritten Mal seit den Olympischen Spielen in den Viertelfinals
KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE

Zum dritten Mal hintereinander seit dem Triumph in Tokio scheiterte Belinda Bencic (WTA 12) in den Viertelfinals. In Cincinnati und am US Open stellten Viertelfinal-Qualifikationen durchaus Erfolgsmeldungen dar. Vom kleinen Turnier in Luxemburg aber hatte sich Bencic mehr versprochen. Zumal sie an diesem Event vor drei Jahren als Qualifikantin mit einer Finalqualifikation ihr Comeback Richtung Weltspitze eingeläutet hatte - und diesmal war sie sogar topgesetzt.

Aber Belinda Bencic wurde von Ludmila Samsonowa (WTA 48) ausgespielt - genau gleich wie im Juni ab dem zweiten Satz schon im Final des Turniers von Berlin (6:1, 1:6, 3:6). Am Donnerstag gegen die Kasachin Sarina Dijas hatte sich Bencic noch 13 Breakchancen und 5 Breaks erspielt. Gegen Samsonowa fand die Ostschweizerin die richtige Distanz zu den Aufschlägen Samsonowas nie. Bencic kam bloss zu zwei Breakmöglichkeiten (bei 1:5 im ersten Satz). Ein Aufschlag-Durchbruch gelang ihr nicht.

Die Jagd nach Weltranglistenpunkten geht fürBencic nächste Woche am WTA-500-Turnier in Ostrava weiter. In Tschechien startet sie hinter der Polin Iga Swiatek (WTA 8) und der Tschechin Petra Kvitova (WTA 11) als Nummer 3 ins Turnier. In der Weltrangliste verbessert sich Bencic nach Luxemburg auf Kosten von Simona Halep von 12 auf 11. In der Jahreswertung figuriert die Schweizerin auf Platz 19.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen