×

Ein Song, der die Herzen der Sportler höher fliegen lässt

Ein Song, der die Herzen der Sportler höher fliegen lässt

In 100 Tagen wird die Winteruniversiade 2021, die auch in Graubünden stattfindet, eröffnet. Zu diesem Anlass hat das Organisationskomitee heute den offiziellen Song «Flying High» vorgestellt.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Mehr Sport
Studentinnen und Studenten bei der Arbeit an ihrem neuen Song «Flying High» für die Winteruniversiade 2021.
PRESSEBILD WINTERUNIVERSIADE 2021

Ein Song weckt Emotionen. Sport lebt von Emotionen. Für das Organisationskomitee der Winteruniversiade 2021 war deshalb früh klar, dass der Multisport-Anlass einen eigenen Song bekommen soll und hat das Projekt als studentisches Projekt ausgeschrieben. Für die Pädagogische Hochschule Schwyz war das eine einmalige Gelegenheit, die sie auf keinen Fall verpassen wollte.

Nach langer Arbeit steht der Song nun. «Der Song soll die Athletinnen und Athleten an der Winteruniversiade motivieren und zu Höchstleistungen animieren und er soll die Emotionen der Zuschauerinnen und Zuschauer im Universiade Park sowie in den verschiedenen Wettkampfstätten wecken», sagt Fabienne Meyerhans, Leiterin Marketing und Sponsoring der Winteruniversiade 2021.

Der Song entstand in enger Zusammenarbeit zwischen den beiden Musikdozenten Hansjörg Römer und Philipp Seeholzer, Fabienne Bodmer, Studentin der PH Schwyz und dem Sounddesigner Ralph Zünd. Das Team wurde zudem von der bekannten Schwyzer Soulsängerin Caroline Chevin unterstützt. Sie komponierten und texteten den Song mit dem Titel «Flying High». «Ein Sportler, eine Sportlerin muss am Tag X bereit sein und die Leistung abrufen können oder im übertragenen Sinne hochfliegen», sagt Hansjörg Römer. «So ist kurz zusammengefasst der Songtitel entstanden.»

Professionelle Soundproduktion

Nachdem die Musik komponiert und der Text geschrieben waren, wurde das Lied im Tonstudio 2inch-Records eingesungen und produziert. Fabienne Bodmer bekam dabei Unterstützung von zwölf weiteren Studierenden der PH Schwyz. «Der Song ist für einen Multisport-Anlass, deshalb wurde er nicht nur von einer Stimme, sondern von vielen Stimmen gesungen», erklärt Philipp Seeholzer und ergänzt: «Die Studentinnen und Studenten, die am Projekt mitgearbeitet haben, hatten die Chance, bei einer professionellen Songproduktion von A bis Z dabei zu sein. Alle waren begeistert von der Arbeit im Studio und gleichzeitig überrascht, wie viel Arbeit in einer Songproduktion steckt.»

Die Projektverantwortlichen und die Studentinnen und Studenten der PH Schwyz treffen mit «Flying High» die Erwartungen des Organisationskomitees. «Wir sind überzeugt, dass dieser Song das Potenzial für einen Ohrwurm hat und der Funke auf die Zuschauerinnen und Zuschauer überspringt», sagt Meyerhans.

Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Spielen der grösste Multisport-Anlass im Winter. 2021 findet die 30. Austragung dieses einzigartigen Anlasses in der Zentralschweiz und Graubünden statt. Das Programm vom 11. bis 21. Dezember 2021 besteht aus zehn Sportarten, welche an acht Austragungsorten stattfinden. Rund 1600 Studierende zwischen 17 und 25 Jahren von über 540 Hochschulen aus 50 Ländern werden dabei in der Schweiz erwartet. (ivk)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen