×

Novak Djokovic siegt, wirkt aber angefressen

Novak Djokovic übersteht am US Open in New York die erste Hürde auf dem Weg zum möglichen Grand Slam. Die Weltnummer 1 kassiert gegen den 18-jährigen Dänen Holger Rune aber einen Satzverlust.

Agentur
sda
01.09.21 - 03:49 Uhr
Mehr Sport
Holger Rune forderte den haushohen Favoriten Novak Djokovic
Holger Rune forderte den haushohen Favoriten Novak Djokovic
KEYSTONE/AP/Frank Franklin II

Zwar setzte sich Djokovic zum Auftakt der Night-Session gegen die Nummer 145 der Welt nach 2:15 Stunden letztlich doch noch souverän 6:1, 6:7 (5:7), 6:2, 6:1 durch, doch der Serbe wirkte beim Interview nach der Partie ziemlich angefressen. Die Sympathien des Publikums im fast vollen Arthur Ashe Stadion waren nicht ihm, dem Dominator dieser Saison, sondern dem Aussenseiter zugeflogen.

Der unbeschwert aufspielende Däne verdiente sich die Unterstützung der Zuschauer mit einem starken zweiten Durchgang, in dem er den haushohen Favoriten hart forderte. Für den Satzausgleich zahlte der Teenager aber einen hohen Preis, ab Mitte des dritten Satzes trat Rune von Krämpfen im Oberschenkel geplagt sichtlich handicapiert auf.

In der 2. Runde trifft Djokovic am Donnerstag auf den Niederländer Tallon Griekspoor, die Nummer 121 der Welt.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR