×

Tom Lüthi erstmals in den Top Ten

Tom Lüthi erstmals in den Top Ten

Tom Lüthi nähert sich nach der Sommerpause in kleinen Schritten wieder der erweiterten Spitze an.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Mehr Sport
Nach einem starken Qualifying darf Tom Lüthi am Sonntag im Grand Prix von Österreich auf deutlichen Punktezuwachs hoffen
Nach einem starken Qualifying darf Tom Lüthi am Sonntag im Grand Prix von Österreich auf deutlichen Punktezuwachs hoffen
KEYSTONE/EPA EFE/ALEJANDRO GARCIA

Tom Lüthi nähert sich nach der Sommerpause in kleinen Schritten wieder der erweiterten Spitze an. Im Qualifying zum Grand Prix von Österreich in Spielberg klassiert sich der 34-jährige Berner als Zehnter in der Moto2 erstmals in diesem Jahr, in Rennen oder Qualifying, in den Top Ten. Die Aussichten auf eine Verbesserung seines Saison-Bestresultats (14. in Assen) stehen also so gut wie lange nicht mehr. Letztmals startete der Emmentaler Kalex-Fahrer vor fast einem Jahr (7.) ebenfalls in der Steiermark von so weit vorne.

Aus der Pole-Position in der zweithöchsten Klasse startet am Sonntag (12.20 Uhr) der Brite Sam Lowes. In der MotoGP steht zum zweiten Mal in Folge der Rookie Jorge Martin (Ducati) zuvorderst. Der Spanier setzte sich im Qualifying auf dem bekannt Ducati-freundlichen Rundkurs hauchdünn vor dem WM-Leader Fabio Quartararo auf Yamaha durch.

Eine Enttäuschung gab es für Dominique Aegerter in der MotoE. Der Oberaargauer startet nur von Position 8 zum fünften von sieben Rennen im Weltcup der elektrischen Rennserie.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen