×

Positiver Corona-Test: Russischer Europameister nicht in Tokio

Der russische Schwimm-Europameister Ilja Borodin verpasst die Olympischen Spiele in Tokio wegen eines positiven Corona-Tests.

Agentur
sda
22.07.21 - 08:06 Uhr
Mehr Sport
Ilja Borodin zeigt im Mai in Budapest seine über 400 m Lagen gewonnene EM-Goldmedaille
Ilja Borodin zeigt im Mai in Budapest seine über 400 m Lagen gewonnene EM-Goldmedaille
KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK

Borodin, der bei der EM in Budapest im Mai Gold über 400 m Lagen gewonnen hatte, ist im russischen Vorbereitungscamp in Wladiwostok positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der 18-Jährige habe keine Symptome, berichtet die russische Staatsagentur Tass und beruft sich auf den Vizepräsidenten des russischen Schwimm-Verbands, Viktor Awdijenko.

Das Fehlen Borodins bei Olympia sei «ein grosser Verlust», sagte Awdijenko. Gemäss dem russischen Verband sind alle anderen Schwimmer und Betreuer der olympischen Delegation negativ getestet worden.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR