×

Hawks gleichen Halbfinalserie wieder aus

Hawks gleichen Halbfinalserie wieder aus

Die Atlanta Hawks mit Clint Capela schaffen im vierten NBA-Halbfinalspiel gegen die Milwaukee Bucks den Ausgleich. Auch ohne ihren verletzten Topspieler Trae Young gewinnen sie zuhause 110:88.

Agentur
sda
vor 2 Monaten in
Mehr Sport
Milwaukees Superstar Giannis Antetokounmpo verletzt sich beim Versuch, einen Dunk von Clint Capela zu blocken
Milwaukees Superstar Giannis Antetokounmpo verletzt sich beim Versuch, einen Dunk von Clint Capela zu blocken
KEYSTONE/AP/Curtis Compton

Die Milwaukee Bucks verloren nicht nur das Spiel, sondern auch ihren Superstar Giannis Antetokounmpo. Der Grieche verletzte sich gegen Mitte des dritten Viertels beim Versuch, einen Dunk des Schweizers Clint Capela zu blocken. Der MVP der letzten beiden NBA-Saisons überdehnte sich bei der Landung unglücklich das linke Knie, humpelte danach vom Platz und kehrte nicht mehr zurück.

In den Minuten nach Antetokounmpos Verletzung vergrösserte Atlanta den Vorsprung bis auf 25 Punkte (87:62) und liess danach nichts mehr anbrennen. Für den am Fussknöchel verletzten Hawks-Topskorer Trae Young sprang der junge Lou Williams in die Bresche. Er war mit 21 Punkten der beste Werfer beim Heimteam, bei dem gleich sechs Spieler zweistellig punkteten.

So auch Capela, der mit 15 Punkten, 7 Rebounds und einer Plus-18-Bilanz überzeugte. Der Genfer Center stand im letzten Viertel gleich zweimal im Mittelpunkt. Erst versenkte er von hinter dem Korb den Ball aus der Drehung sehenswert zum 95:75, kurze Zeit später kassierte Capela einen Ellbogen eines Gegenspielers ins Gesicht und verschwand daraufhin vorzeitig in die Kabine.

In der Best-of-7-Serie steht es nach Atlantas Heimerfolg 2:2 unentschieden. Das fünfte Spiel wird in der Nacht auf Freitag in Milwaukee ausgetragen.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen