×

Bündnerinnen holen Silber im Hip-Hop

Die Bündnerinnen Kimberly Vils und Antonia Calgagno gewinnen an den Schweizer Meisterschaften Silber im Hip-Hop und qualifizieren sich damit für die WM.

15.06.21 - 17:16 Uhr
Mehr Sport

Am letzten Samstag wurden in Lausanne die Schweizer Meisterschaften im Hip-Hop ausgetragen. Die beiden Tänzerinnen Kimberly Vils aus Haldenstein und Antonia Calgagno aus Malans belegten dabei im Duo-Wettbewerb den zweiten Platz.

Damit qualifizieren sie sich auch für die Weltmeisterschaften, die im Herbst im dänischen Kopenhagen stattfinden.

Überraschung in der Königsklasse

Die beiden Tänzerinnen traten neben dem Duo-Wettbewerb zudem mit ihrer Crew der «LaFam Academy» in der Königsklasse bei den sogenannten «Formation Adults» an.

Als «sensationell und absolut unerwartet» beschreibt ihre Tanzschule «Urban Dance World» ihre Leistungen in dieser Disziplin in einer Mitteilung. Am Ende reichte es für den 3. Gesamtplatz für die Crew «LaFam Academy» mit den beiden Bündnerinnen Calgagno und Vils.

Erstaunlich sei dieser Erfolg auch wegen des jungen Durchschnittsalters der Crew von 15 Jahren und wegen der geringen Wettbewerbserfahrung – die Crew von den Tanztrainern Patrick Mitrovid und Michael Rath trainiere erst seit einem Jahr zusammen.

Die Talent- und Förder-Crew «LaFam Academy» ist neben der «LaFam Profi Crew» ein Teil der UDW - UrbanDanceWorld, welche ab August auch in Chur in der Rätusstrasse 23 ihre Tore für begeisterte Hip-Hop- und Break-Tänzerinnen und -Tänzer öffnet.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR