×

«Der Traum ist geplatzt, aber nicht ausgeträumt»

Annik Kälin scheidet am Mehrkampf-Meeting in Landquart nach den Hürden verletzungshalber aus. An Tokio 2021 glaubt sie trotzdem weiterhin. Das Interview.

Südostschweiz
25.05.21 - 04:30 Uhr
Mehr Sport

mit Annik Kälin sprach Jörg Greb

Annik Kälin vom AJTV Landquart muss ihren Olympiatraum von Tokio als Siebenkämpferin begraben. Ein schmerzender Rücken führte zur frühen Aufgabe am Mehrkampf-Meeting in Landquart. Eine Teilnahme in Tokio schliesst sie trotzdem nicht aus. Im Sprint und im Weitsprung hat sie weiterhin ihre Chancen.

Annik Kälin, wie schon an den Hallen-Europameisterschaften Anfang März blockierte beim Mehrkampf-Meeting in Landquart der Rücken nach der Anfangsdisziplin Hürdensprint. Ein Schock?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!