×

Königsetappe des Giro verkürzt

Die heutige Königsetappe beim Giro d'Italia ist wegen schlechten Wetters kürzer als geplant.

Agentur
sda
24.05.21 - 11:10 Uhr
Mehr Sport
Schlechtes Wetter stellte Anfang Monat schon die Fahrer bei der Tour de Romandie vor Probleme
Schlechtes Wetter stellte Anfang Monat schon die Fahrer bei der Tour de Romandie vor Probleme
KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Wie die Organisatoren am Montag mitteilten, wurden der Passo Fedaia sowie mit dem 2239 Meter hohen Passo Pordoi der höchste Punkt der diesjährigen Rundfahrt kurzfristig gestrichen. Statt 212 wird die 16. Etappe von Sacile nach Cortina d'Ampezzo nur noch 153 Kilometer lang sein.

Am Start der Etappe herrschte am Montag strömender Regen. Es bestand die Sorge, dass dies in grosser Höhe in Schneefall und Eis auf der Strasse umschlagen könnte.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR