×

Im zweiten Anlauf

Im zweiten Anlauf

Eigentlich hatte Lars Färber das Ticket schon in der Tasche. Doch weil die EM der Sportschützen verschoben werden musste, verlor der 36-jährige Felsberger seine Startberechtigung. Nach Wut und Enttäuschung hat er sich wieder aufgerappelt. Und ist auf einem guten Weg.

Stefan
Salzmann
vor 3 Wochen in
Mehr Sport

Was Lars Färber innert wenigen Wochen erlebte, ist filmreif. Der Sportschütze ging durch ein Wechselbad der Gefühle – von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. Am Anfang dieses Films steht der 18. Dezember. Da ist die Entscheidung definitiv: Der 36-Jährige aus Felsberg hat das Ticket für die EM in der Disziplin Gewehr 10 Meter in der Tasche. Als einer von «nur» zwei Schweizer Schützen. Doch die Freude währt nicht lange. Coronabedingt vermeldet der finnische Veranstalter die Absage. Färbers Enttäuschung ist riesig.