×

Die Weltmeisterin ist auch in Lenzerheide die Schnellste

Am Sonntag haben auf der Lenzerheide die Schweizermeisterschaften der Downhill-Montainbiker stattgefunden. Die Titel gingen an die frischgebackene Weltmeisterin Camille Balanche und an Lutz Weber.

Südostschweiz
Montag, 26. Oktober 2020, 10:28 Uhr Mountainbike-Downhill

Als frischgebackene Weltmeisterin ging Camille Balanche bei den Frauen als Topfavoritin an den Start des Meisterschaftsrennens in Lenzerheide. Trotzdem war die 30-Jährige vor dem Rennen angespannt. In der Medienmitteilung der Veranstalter liess sie sich wie folgt zitieren: «Ich war ziemlich nervös. Zwar wusste ich, dass ich gewinnen kann, aber selbstverständlich war das definitiv nicht, schliesslich kann in einem Rennlauf viel passieren.» Balanche behielt aber die Nerven und siegte schliesslich mit neun Sekunden Vorsprung.

Hinter der überlegenen Siegerin klassierte sich die Flimserin Carolin Gehrig. «Mit dem zweiten Platz bin ich mega zufrieden. In der Quali war ich noch Dritte, im Hauptrennen konnte ich einen Zacken darauflegen und das ist alles, was ich hier rausholen konnte», so Gehrig.

Weber vor Weber

Gar zuoberst aufs Podest schaffte es ein Flimser bei den Männern. Lutz Weber kürte sich auch 2020 zum schnellsten Schweizer Downhiller. Als Einziger absolvierte er den Kurs mit 2:58 Minuten unterhalb der 3-Minuten-Marke. Auf Rang 2 folgte Teamkollege Basil Weber. 

Bei den Junioren ging der Schweizermeistertitel an Lino Lehmann. Der Thurgauer gewann bereits vor einem Jahr Bronze. Nun krönt er sein zweites Juniorenjahr mit der Goldmedaille. Im Rennen der Masters holte Billy Caroli erneut den Titel. Der Romand siegte vor dem früheren Masters-Schweizermeister Martin Kägi. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Da kann man nur Gratulieren.Wir haben in der kleinen CH super Sportler .Speziell im Radsport .Schurter.Mountainbike .Hirschi Strasse und eben diese Frau Camille Balanche .+Marlen Reusser Strasse Zeitfahren u s w.