×

Glaronia tritt zum Spitzenkampf an

Glaronia tritt zum Spitzenkampf an

Nur Glaronia und Luzern waren in beiden Partien siegreich – sie treffen sich nun zum Duell.

Südostschweiz
vor 3 Monate in
Mehr Sport
Spielgestalterin Mariah Mandelbaum (Nummer 8) lanciert Ivana Bulajic.
Olga Vartanyan

von Peter Aebli

Volleyball Glaronias Passeuse und Spielmacherin Mariah Mandelbaum kann es kaum erwarten, gegen die Luzernerinnen spielen zu dürfen: «Wir haben intensiv an unseren Zielen gearbeitet und verbessern uns laufend. Wir sind von unserer Trainerin Thais de Azevedo Camargo sorgfältig auf die Partie vorbereitet worden, und ich bin sehr gespannt darauf.»

Doch die quirlige kleine Kämpferin hat auch Respekt vor den Luzernerinnen und erwartet ein sehr diszipliniertes, kämpferisches Team. Volley Luzern war schon in der letzten Saison sehr stark und kann auf eine fast identische Frauschaft bauen, während Glaronia doch viele Umstellungen im Team vornehmen musste. Ob die Glarnerinnen bereits das Niveau von Luzern haben, wird sich weisen. Die Messlatte ist auf jeden Fall hoch, denn Volley Luzern hat mit zwei 3:0-Siegen gegen Giubiasco und Baden eine wirklich makellose Bilanz. Glaronia hingegen musste gegen Kanti Baden zuerst unten durch, bis es dann doch zum Sieg gereicht hat. Spannend wird es in Luzern auf jeden Fall.

Luzern – Glaronia, Samstag, 17. Oktober, 16.45 Uhr Doppelturnhallle Säli, Luzern.

Kommentieren

Kommentar senden