×

Vögele auch am French Open ohne Sieg

Stefanie Vögele wartet auch nach dem French Open auf ihren ersten Sieg auf WTA-Stufe seit April 2019. Die Aargauerin unterliegt der Rumänin Patricia Maria Tig in knapp zwei Stunden 5:7, 5:7.

Agentur
sda
Montag, 28. September 2020, 20:07 Uhr Tennis
Stefanie Vögele tut sich auch am French Open schwer
Stefanie Vögele tut sich auch am French Open schwer
KEYSTONE/EPA/JULIEN DE ROSA

Die Niederlage gegen die Weltnummer 59 entsprach der Papierform. Die Gegnerin, die 26-jährige Sandspezialistin Patricia Maria Tig, schien für Vögele aber nicht komplett ausser Reichweite. Letztlich war vor allem der Aufschlag zu wenig druckvoll, um erstmals seit 2017 wieder an einem Grand-Slam-Turnier in die 2. Runde einzuziehen. Im ersten Satz, in dem sie sich von einem 1:5 noch einmal herankämpfte, gab Vögele den Service viermal ab, im zweiten, in dem sie ebenfalls einen Breakrückstand wettmachte, zweimal. Nur in einem von Vögeles Aufschlagsspielen machte Tig nicht mindestens zwei Punkte.

Im Feld der Frauen ist somit keine Schweizerin mehr vertreten. Jil Teichmann schied am Sonntag in drei Sätzen gegen Irina-Camelia Begu aus, Belinda Bencic erklärte vor Turnierbeginn Forfait, Viktorija Golubic und Leonie Küng blieben in der Qualifikation hängen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden