×

Glarner Curler erstmals in den Preisrängen

Glarus Belvédère AM erreicht zum ersten Mal die Play-offs an einem Turnier der Welttour.

Fokussiert: Philipp Hösli und seine Teamkollegen sind im Wettkampfmodus angekommen.
PRESSEBILD

von Rolf Hösli

Die unter Spitzencurlern wohl beliebteste Turnierform ist das Tripple-Knockout, wie es am Wochenende in Adelboden praktiziert wurde: 16 Teams spielen in einem Tableau um den Einzug in die Play-offs. Wer dreimal verliert, ist ausgeknockt und scheidet aus. Wer drei Siege erreicht, ist im Viertelfinale und damit in den begehrten Preisrängen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.