×

Colin Stüssis intensiver Sommer

Der Näfelser Radprofi Colin Stüssi hat nach der Coronapause zwar erst wenige Rennen bestritten, dabei aber viel erlebt. Derzeit bereitet er sich zu Hause auf seine nächsten Einsätze vor.

Im Dienste der Mannschaft: Colin Stüssi (in grün) verrichtet für sein Team wertvolle Helferdienste.
PRESSEBILD

Eine Trainingsfahrt in der Region stand gestern auf dem Rad-Menü-Plan von Colin Stüssi. «Sie dient vor allem der Erholung von den Rennen in letzter Zeit», sagt der Näfelser Radprofi. Der Plan sah eine dreistündige Fahrt vor, nicht aber die Route. «Bei der Streckenwahl entscheide ich mich spontan», sagt er. Stüssi hat zwar ein vorgegebenes Programm zu erfüllen, detailliert auf diesen oder jenen Berg hochfahren, muss er aber nicht. Es ist ja schliesslich eine Erholungsfahrt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.