×

Paul-Accola-Stiftung unterstützt acht Nachwuchssportler

Am Samstag übergibt die Paul-Accola-Nachwuchsstiftung Preise an acht junge Bündner Wintersportlerinnen und Wintersportler.

Südostschweiz
Dienstag, 08. September 2020, 10:42 Uhr Fördergelder
In der Vergangenheit wurde schon Biathletin Lea Meier unterstützt. Ihr Weg in den Profisport ist mittlerweile vorgezeichnet.
PRESSEBILD

Am Samstag trifft sich die Sportpromimenz bereits zum 15. Mal zum Paul-Accola-Charity-Golfturnier in Davos. Unter anderen machen alt Bundesrat Adolf Ogi, HCD-Sportchef Raeto Raffainer und der ehemalige Spitzenskifahrer Marc Berthod am Fundraising-Event zugunsten des Bündner Sportnachwuchses ihre Aufwartung. Dies teilte die Stiftung in einem Schreiben an die Medien mit.

Nach dem Golfspiel dürfen dann acht Sportlerinnen und Sportler Fördergelder entgegennehmen. Für die beiden Alpin-Skirennfahrer Isabella Pedrazzi und Tom Zippert ist der Bündner «Schneesport Rookies Nachwuchspreis» im Wert von je 2000 Franken vorgesehen. Über Nachwuchsförderchecks im Wert von 500 Franken freuen dürfen sich Bianca Gisler (Snowboard Freestyle), Nadja Kälin (Langlauf), Anja Lozza (Langlauf), Xenia Spörri (Snowboard Alpin), Elena Sanna Stucki (Ski Alpin) und Valerio Grond (Langlauf). (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden