×

NBA-Playoffs erstmals seit 1997 ohne San Antonio

Die Playoffs in der NBA finden erstmals seit 23 Jahren ohne die San Antonio Spurs statt.

Agentur
sda
Freitag, 14. August 2020, 08:18 Uhr Basketball
Den San Antonio Spurs (mit Dejounte Murray) half ein Sieg im letzten Spiel nicht mehr zum Vorstoss in die Playoffs
Den San Antonio Spurs (mit Dejounte Murray) half ein Sieg im letzten Spiel nicht mehr zum Vorstoss in die Playoffs
KEYSTONE/AP/Kevin C. Cox

Die Spurs verloren ihr letztes Spiel der Regular Season gegen die Utah Jazz 112:118 und reisten als Elfte der Western Conference aus der NBA-Blase in Orlando ab. 22 Playoff-Teilnahmen in Folge schafften ausser San Antonio nur noch die Philadelphia 76ers (ab Mitte des letzten Jahrhunderts).

Derweil duellieren sich am Wochenende die Portland Trail Blazers und die Memphis Grizzlies in einer Barrage über zwei Spiele um den letzten freien Playoff-Platz. Portland reicht ein Sieg, um sich das Achtelfinal-Duell mit den Los Angeles Lakers zu sichern. Den Phoenix Suns reichte es trotz acht Siegen aus acht Spielen nach der Corona-Pause knapp nicht mehr auf den 8. Platz.

Die Playoffs beginnen am Montag. Bis dahin sind auch noch vier Spiele der Regular Season offen, die allerdings keinen entscheidenden Einfluss mehr haben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden