×

Badilatti beendet Sibiu-Rundfahrt auf dem Podest

Der Puschlaver Matteo Badilatti hat die Sibiu-Rundfahrt hinter einem österreichischen Duo auf Rang 3 abgeschlossen. Das viertägige Etappenrennen war die erste Veranstaltung im Rahmen der Europe Tour seit März.

Südostschweiz
Montag, 27. Juli 2020, 09:30 Uhr Rad
Der Puschlaver Matteo Badilatti präsentiert sich an seiner ersten Rundfahrt des Jahres stark.
KEYSTONE

Matteo Badilatti hat die Sibiu-Rundfahrt in Rumänien im 3. Gesamtrang abgeschlossen. Der 27-jährige Puschlaver konnte auf den abschliessenden zwei Etappen am Sonntag trotz Platz 2 im Bergzeitfahren über 12,5 km nicht mehr in den Kampf um den Gesamtsieg eingreifen. Sein Rückstand auf den Sieger Gregor Mühlberger, der im Zeitfahren die entscheidende Differenz schuf, betrug am Ende 1:52 Minuten.

Österreich feierte dank dem zweitklassierten Patrick Konrad einen Doppelsieg. Während der kompletten viertägigen Rundfahrt waren die Fahrer und ihre Betreuer in isolierten Zonen vom Organisationsteam sowie von den Medien getrennt worden. Zuschauer an Start und Ziel waren nicht zugelassen.

Badilatti fährt für das UCI World Team Israel Start-Up Nation. Die Israeli hatten auf diese Saison hin die World-Tour-Lizenz des Teams Katusha Alpecin übernommen. Zuvor war Badilattis Team unter dem Namen Israel Cycling Academy auf zweithöchster Rennstufe unterwegs. (krt/sda)

Eindrücke von Badilattis Sibia-Rundfahrt

Grande Badi Matteo Badilatti!!

Gepostet von Ana Nother am Sonntag, 26. Juli 2020

Kommentar schreiben

Kommentar senden