×

Arosa bereitet sich auf 3000 OL-Gäste vor

Zwischen dem 17. und 24. Juli 2021 ist Arosa Austragungsort der Swiss-O-Week, dem grössten Schweizer Breitensportevent der Orientierungsläufer. Seit heute Freitag ist das Anmeldeportal aufgeschaltet.

Südostschweiz
Freitag, 17. Juli 2020, 10:34 Uhr Swiss-O-Week 2021
In genau einem Jahr ist Arosa Schauplatz der Swiss-O-Week.
PRESSEBILD

In genau einem Jahr findet in Arosa die Swiss-O-Week statt. Der weltweit bekannte Orientierungslauf findet alle zwei bis drei Jahre statt. 2016 strömten aus diesem Anlass rund 4000 OL-Begeisterte ins Oberengadin. Für die Austragung im Sommer 2021 in Arosa (17. bis 24. Juli) werden rund 3000 Läuferinnen und Läufer mit Begleitpersonen erwartet. Dies schreiben die Organisatoren in einer Medienmitteilung.

An der Swiss-O-Week finden während sechs Tagen sechs verschiedene OL-Etappen statt. In nicht weniger als 50 Alterskategorien geht es für die Athleten der Weltspitze, aber auch für viele Breitensportler darum, sich im Tagesranking oder im Gesamtklassement so gut wie möglich zu positionieren. Seit heute Freitag sind die Anmeldeportale offen.

Interessante Angebote für Neueinsteiger und Familien 

Indes richtet sich der Anlass auch an Neueinsteiger, die in der Kategorie «Holiday» ohne Zeitmessung auf ihre Kosten kommen sollen. Für Personen, die sich gerne in den Bergen und in der Natur aufhalten, sei diese Kategorie die perfekte Gelegenheit, ihre Tagestouren mit einer neuen Herausforderung anzureichern und so den OL-Sport kennenzulernen.

Indes stehen an der Swiss-O-Week nicht nur die Orientierungsläufe im Vordergrund, «sondern vor allem das Ferienerlebnis für die ganze Familie». Dies erklären die Veranstalter in ihrem Schreiben an die Medien. Denn viele Läuferinnen und Läufer reisen den Sommer hindurch OL-Events nach und verbringen ihre Ferien in den Eventdestinationen. Für dieses Klientel möchte sich Arosa in Stellung bringen: «Mit der All-Inclusive Card, die jeder Gast ab einer Übernachtung in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder auf dem Camping erhält, können zahlreiche Aktivitäten kostenlos oder vergünstigt genutzt werden. So zum Beispiel die Bergbahnen in Arosa Lenzerheide, der Arosa Ortsbus, der Seilpark, das Strandbad und vieles mehr.» (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden