×

Von Ost nach West in Rekordzeit

Simon Ruff ist 37-jährig, Walliser und Ultracyclist. Übermorgen will er von der Landesgrenze in Martina mit seinem Fahrrad so schnell wie möglich nach Genf fahren – in weniger als 19 Stunden und 13 Minuten. Ruff ist zuversichtlich, blendet aber auch die Stolpersteine nicht aus.

Einmal von Ost nach West mit dem Fahrrad. Quer durch die Schweiz. Vom bündnerischen Martina nach Genf. 505 Kilometer. Bis zu 4000 Höhenmeter. So schnell wie möglich. Und vor allem unter 19 Stunden und 13 Minuten. Denn da liegt der seit 2016 gültige Landesrekord von Philippe Kunzler. Diesen will Ultracyclist Simon Ruff aus dem Kanton Wallis unterbieten. Der 37-Jährige ist zweifacher inoffizieller Weltmeister und einfacher Schweizer Meister im Ultracycling. Nun hat er ein neues Ziel. Er sagt: «Rekorde sind da, um gebrochen zu werden.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.