×

Die Wahl ist zu Ende, jetzt wird’s spannend

Die Publikumswahl zum Bündner Sportler des Jahres 2020 ist beendet. Bald schon werden auf den Kanälen der Medienfamilie «Südostschweiz» die Gewinner verkündet.

Südostschweiz
Dienstag, 19. Mai 2020, 09:33 Uhr Bündner Sportnacht 2020
Dieses Jahr wird der Bündner Sportler des Jahres nicht an einem Gala-Abend geehrt.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Bis am Sonntagabend hatten Sportfans die Möglichkeit, für den Bündner Sportler des Jahres 2020 abzustimmen.  Zur Auswahl im exklusiven Kreis der Anwärter standen Nina Zoller (Duathlon), Katrin Zwinggi (Unihockey), Selina Gasparin (Biathlon), Giulia Tanno (Freeski), Vital Albin (Mountainbike) und Mauro Caviezel (Ski alpin).

Eine vom Bündner Verband für Sport gewählte Fachjury hat die Kandidatinnen und Kandidaten auserkoren und wird zur Hälfte mitentscheiden, wer sich heuer über die Auszeichnung freuen darf. Zur anderen Hälfte trägt die mittlerweile beendete Publikumswahl zum Resultat bei. Mehrere tausend Stimmen sind bis am Sonntagabend im Voting auf «suedostschweiz.ch» eingegangen.

Wer die glückliche Siegerin oder der glückliche Sieger ist, wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Noch bis am 5. Juni müssen sich die Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Bündner Sportfans gedulden. Dann werden auf den Kanälen der Medienfamilie «Südostschweiz» die Gewinner verkündet. Neben dem Bündner Sportler des Jahres werden Funktionär/Trainer, der Nachwuchssportler, der Verein sowie der Behindertensportler des Jahres geehrt. (krt)

Sendehinweis
Am Sonntag dem 7. Juni berichtet TV Südostschweiz in einer Sondersendung ausführlich über die diesjährige Wahl zum Bündner Sportler des Jahres.

Kommentar schreiben

Kommentar senden